May 14, 2022
Sapphire - General Facts would you have known? - Blaue Saphire

Der Saphir - Allgemeine Fakten – hätten Sie es gewusst?

Was ist die beliebteste Farbe des Saphirs?

Die bevorzugte Saphirfarbe liegt immer noch im Auge des Betrachters. Basierend auf dem Angebot neuer Funde sind intensivere Farben seltener und teurer. In Europa ist der kornblumenblaue Farbton am beliebtesten, und in anderen Kulturen die tiefe königsblaue Farbe.


Was sind Qualitätsmerkale des Saphirs? Gelten die 4C’s für Diamanten auch für Saphire?

Die Farbe des Saphirs ist sein wichtigstes Merkmal und danach kommt gleich die Reinheit, da diese sich direkt auf seine Farbe auswirkt. Die Steinmitte muss so geschliffen sein, dass sie Licht und Farbe reflektiert. Wenn das Zentrum leblos ist und weder Licht noch Farbe reflektiert, spricht man von einem „Fenster“. Diese Saphire in schlechterer Qualität haben natürlich einen geringen Wert.


Was ist die wertvollste Saphir Farbe?

Wichtig für die Qualität eines Saphirs ist jeweils ein lebendiger Stein mit bestem Feuer und Brillanz. Für die meisten Experten ist der wertvollste Saphir ein mittelblauer Farbton mit konzentrierten Farbsättigung, der unter allen Lichtverhältnissen konstant bleibt.


Was ist die seltenste Saphir Farbe? Was ist ein Padparadscha Saphir?

Die seltenste Art von Saphiren ist eine pink-orange Farbton namens "Padparadscha" Saphir, abgeleitet vom Singhalesischen Wort „Padmaraja“ für Lotusblume. Traditionell haben diese lachsfarbenen Saphire ihren Ursprung in Sri Lanka und sind extrem selten und kostbar. In einem noch rötlicheren pink-orange Farbton werden sie der "Old Padparadscha" genannt, die heutzutage kaum noch gefunden werden.


Ist ein Diamant seltener als ein Saphir? Warum haben Saphire höheren Wert als Diamanten?

Vor einem Jahrhundert waren Diamanten sehr selten bis große Diamantenvorkommen in Afrika entdeckt wurden. Weltweit werden Diamanten häufiger gefunden als allgemein angenommen. Um die Diamantpreise künstlich hochzuhalten, wurde ein Kartell gebildet, das bis heute das angebotene Volumen kontrolliert. Im Gegensatz dazu bleiben natürliche Saphire extrem selten und ihre Funde werden immer seltener, dies führt dazu, dass der tatsächliche Wert von unbehandelten Saphiren höher ist und die Preise immer weiter steigen werden.


Wie beliebt sind Saphire heutzutage? Warum sind Saphir Verlobungsringe und Saphir Schmuck so beliebt?

Heutzutage steigt die Nachfrage nach Saphiren sehr stark, da er der zweitbeliebteste Edelstein für Verlobungsringe ist. Nur Diamanten sind noch beliebter, aber das ist Geschmackssache. Die Langlebigkeit und Individualität machen Saphire zu einer ausgezeichneten Wahl für Verlobungsringe und Schmuckstücke, die täglich getragen werden können und in der jeweiligen Wunschfarbe eine wahre individuelle Farbvielfalt bieten.


Wie reinigt man Saphir und Saphir Schmuck? Kann man Saphire in einem Ultraschallgerät reinigen?

Saphire werden durch die Reinigung in einem Ultraschall-Schmuckreiniger nicht beschädigt (im Gegensatz zu anderen Steinen wie Smaragd, Opal, Perle, Tansanit, Turmalin, Peridot, Türkis, Jade, Lapis oder Farbdiamanten).


Gibt es Saphire auch in der Industrie? Wo werden Saphire industriell überall eingesetzt?

Saphire werden auch in der Industrie eingesetzt, da ihre Härte sowohl in Hochdruck- und Vakuumkammern für die Spektroskopie verwendet wird. Auch u.a. bei Barcodescannern in Lebensmittelgeschäften, bei Brillengläsern, verschiedenste Laser usw. Die Apple Watch Series 3 hat ein im Labor hergestelltes Saphirglas auf ihrem Bildschirm für maximalle Kratzfestigkeit und viele Schweizer Uhrenfirmen im Luxusbereich verwenden ebenfalls Saphir für ihre Gläser.


Wo werden Saphire gefunden? Aus welchen Ländern kommen Saphire?

Saphire werden an den unterschiedlichsten Orten der Welt gefunden, darunter u.a. Thailand, Madagaskar, Kambodscha, Tansania, Australien, die Vereinigten Staaten und andere. Sri Lanka ist weltweit dafür bekannt die feinsten Saphir Qualitäten bis heute in nachhaltigem Volumen aus aktiven Lagerstätten zu fördern.

CEYLONS | MUNICH steht für die feinsten Ceylon-Saphire. Eine Marke, die sich für den verantwortungsvollen Abbau von Edelsteinen aus Sri Lanka einsetzt, die auf ethische Weise gewonnen werden.

Wenn Sie auf "Alle Cookies akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und unsere Marketingmaßnahmen zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.